Die Planschmiede 2KS
Architekten und Ingenieure

403 - Hüüs-Hoff, Wahrenholz

Umbau/Sanierung, Umnutzung Fachwerkscheune

Denkmalpflege


Baujahr: 2011
Bauherr: Herbert Meyer
Brutto-Grundfläche: 214.71 qm
Wohn-/Nutzfläche: 256.95 qm
Brutto-Rauminhalt: 1198.28 cbm


Innerhalb einer denkmalgeschützten Hofanlage entstand in der zugehörigen Fachwerkscheune ein Backshop mit Café.

Die alte Hofstellenbezeichnung "Hüüs-Hoff" wurde als Name für das Café übernommen.

Im zentralen Bereich der alten Scheunendurchfahrt befindet sich der heutige Verkaufsthresen mit dazugehörigen Back- und Zubereitungsbereichen. Der vorsichtige Umgang mit der alten Bausubstanz spiegelt sich auch in den Oberflächen und Materialien aller Fachwerkbauteile wieder, die den Sitzbereich im Erdgeschoss angenehm aufteilen und gliedern.

Im Obergeschoss entstand ein Sitzbereich, der durch die offene Balkenlage im Dielenbereich mit dem Erdgeschoss eine offene Verbindung eingeht.

Die umfangreiche Gebäudetechnik ist behutsam installiert und drängt sich dem Besucher nicht auf.