Logo von Die Planschmiede 2KS weiß
Portfolios Hüüs-Hoff

Hüüs-Hoff

Die Hofanlage ist denkmalgeschützt. Zu dem Ensemble gehört die Scheune, deren Wert vor der Sanierung nur mit Mühe zu erkennen war. Jetzt entstand in der Fachwerkscheune ein Backshop mit Café.

Die alte Hofstellenbezeichnung “Hüüs-Hoff” wurde als Name für das Café übernommen.

Im zentralen Bereich der alten Scheunendurchfahrt befindet sich der heutige Verkaufsthresen mit dazugehörigen Back- und Zubereitungsbereichen. Der vorsichtige Umgang mit der alten Bausubstanz spiegelt sich auch in den Oberflächen und Materialien aller Fachwerkbauteile wieder, die den Sitzbereich im Erdgeschoss angenehm aufteilen und gliedern.

Im Obergeschoss entstand ein Sitzbereich, der durch die offene Balkenlage im Dielenbereich mit dem Erdgeschoss eine offene Verbindung eingeht.

Die umfangreiche Gebäudetechnik ist behutsam installiert und drängt sich dem Besucher nicht auf.

Bauherr Herbert Meyer
Nettofläche 257 m2
Bruttofläche 215 m2
Eine denkmalgeschützte Scheune wird ein Café